Hilfethemen: ProCall Enterprise
[HOWTO] Active Directory Benutzer fehlen im UCServer
Veröffentlicht von am 01 March 2013 10:00 AM

Fragestellung:

Betroffene Version alle Versionen
Typ Konfiguration
FAQ 1381

Obwohl ein Active Directory Benutzerkonto vorhanden ist, taucht dieses nicht in der Benutzerverwaltung des UCServers auf. Der Benutzer kann sich folglich nicht anmelden. Dies passiert scheinbar willkürlich, d.h. manchmal ist ein User sichtbar und kann sich anmelden, manchmal nicht.

Lösung:

Die Replikation von Active Directory Objekten ist im UCServer aus Gründen der Performance standardmäßig auf 2000 Objekte begrenzt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Begriff Objekte weiter gefasst ist, als Benutzer - dazu zählen neben Benutzer z.B. auch Gruppen, Kontakte, etc.

Sollten Ihr Active Directory z.B. 2000 Objekte enthalten und ein im UCServer nicht vorhandener Benutzer ist das 2001. Objekt, wird dieser nicht mehr repliziert. Bitte prüfen Sie die Anzahl der Objekte in Ihrem Active Directory. Sollten Sie feststellen, dass die Anzahl der Objekte 2000 überschreitet, können Sie die im UCServer implementierte Begrenzung durch Hinzufügen des folgenden Registry-Keys erhöhen:

ProCall 3:

  • Registry Key:
    • 32-bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\ESTOS\CtiServer3\Server\ADMaxRead
    • 64-bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432Node\ESTOS\CtiServer3\Server\ADMaxRead
  • Typ: [REG_DWORD]
  • Wert: 2000
  • Minimum: 100

ProCall 4/4+/5:

  • Registry Key:
    • 32-bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\ESTOS\UCServer4\Server\ADMaxRead
    • 64-bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432Node\ESTOS\UCServer4\Server\ADMaxRead
  • Typ: [REG_DWORD]
  • Wert: 2000
  • Minimum: 100

ProCall 6:

Da der ProCall 6 UCServer nur als 64-Bit Applikation ausgeliefert wird, wird der Registry Key folgendem Pfad angelegt bzw. verändert:

  • Registry Key:
    •  HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\ESTOS\UCServer4\Server\ADMaxRead
  • Typ: [REG_DWORD]
  • Wert: 5000
  • Minimum: 100

Neu ab ProCall 5.1.105.43840:

Im Servermonitor des UCServers werden die verwendeten ActiveDirectory Objekte angezeigt, sobald die Anzahl der verwendeten Objekte 80% des möglichen Limits überschreitet.

Neu ab ProCall 6.0.20.xxxxx:

Der UCServer repliziert per Standard 5000 Objekte. Dies bedeutet, dass die Grenze nicht mehr 2000 beträgt, sondern der Registry Key erst ab 5000 Objekten angelegt werden muss.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Wir möchten unseren Service kontinuierlich verbessern. Sollten Ihnen Informationen gefehlt haben bzw. enthielt der Artikel Fehler, freuen wir uns über Ihren Kommentar.
(10 Bewerten)
Dieser Artikel war hilfreich.
Dieser Artikel war nicht hilfreich.

Views: 8230
©  2019 estos GmbH  |  Impressum    |  AGB  |  Datenschutzhinweis  |  Verhaltenskodex