Hilfethemen: ProCall Mobile
[HOWTO] Bereitstellung des QR-Codes zur Anmeldung der Mobile App
Veröffentlicht von am 19 March 2013 02:34 PM

Fragestellung:

Betroffene Version ProCall 5
Typ Konfiguration

 

Dieser Artikel erklärt, wie Sie den QR-Code zur Anmeldung der Mobile App einfach für ESTOS ProCall Desktop Benutzer bereitstellen können.

Lösung:

Um Ihren Benutzern die Apps für Mobilgeräte einfacher zugänglich zu machen, können Sie alle notwendigen Informationen direkt im ESTOS ProCall Desktop anzeigen lassen (sowohl im Klartext als auch in Form eins QR-Codes, der mit der App direkt eingescannt werden kann).

Erstellen Sie dazu einfach ein benutzerdefiniertes "Tab" in Ihrer ESTOS UC Server Verwaltung unter:

Konfiguration -> Benutzerverwaltung -> Profile -> (Profil auswählen) -> Custom Tabs

Feld Inhalt
Titel Mobile
URL <Öffentliche Adresse des WebService>/Addons/Startup/
URL Beispiel https://My-WebService.com/Addons/Startup/

 

 

Erweiterte Konfiguration

 

Verwendung von mehreren UC-Servern

Wenn Sie ihren Web Service mit mehreren UC-Servern verbunden haben, so kann über den zusätzlichen Parameter 'userprefix' sichergestellt werden, dass die Authentifizierung eines Benutzers über den richtigen UC-Server abgehandelt wird. Der Parameter muss den Namen des gewünschten UC-Server beinhalten, wie er in der Web Service Verwaltung eingetragen wurde. Für den Standard UC-Server ist diese Konfiguration nicht notwendig.

Feld Inhalt
Titel Mobile
URL <Öffentliche Adresse des WebService>/Addons/Startup/?userprefix=<UC-Server Name>
URL Beispiel https://My-WebService.com/Addons/Startup/?userprefix=my-ucserver

 

Spezielle NAT Szenarien

Grundsätzlich sollte sichergestellt werden, dass die öffentliche Adresse ihres Web Services aus allen Netzen (WAN, DMZ, LAN) aufgerufen, bzw. aufgelöst werden kann. Somit stellen Sie sicher, dass mobile Geräte auch nach einem Netzwechsel auf den Web Service zugreifen können.

Kann diese Anforderung aufgrund von Sicherheitsbestimmungen o.Ä. nicht erfüllt werden, so kann die konfigurierte URL um den Parameter 'server' erweitert werden. Dieser Paramter enthät der Server-Adresse welche von den mobilen Geräten verwendet werden soll:

Feld Inhalt
Titel Mobile
URL <Intern erreichbare Adresse des WebService>/Addons/Startup/?server=<Öffentliche Adresse des WebService>
URL Beispiel https://Internal-WebService-Address/Addons/Startup/?server=https://External-WebService-Address

 

Automatisches Laden des Benutzernamens mit ProCall 4+

Hinweis: Bei ProCall 5 entfallen die nachfolgend beschriebenen Konfigurationsschritte. Die Funktionalität wird automatisch sichergestellt.

In ProCall 4+ Custom-Tabs kann der erforderliche Benutzername automatisch geladen werden. Dazu wird die ESTOS-SDK verwendet (via ActiveX). Die Konfiguration der URL muss wie folgt angepasst werden:

Feld Inhalt
Titel Mobile
URL <Öffentliche Adresse des WebService>/Addons/Startup/CustomTab.htm
URL Beispiel https://My-WebService.com/Addons/Startup/CustomTab.htm
Internet Explorer Sicherheitszonen deaktivieren Ja (Haken setzen)

 

Zusätzlich muss sichergestellt werden, dass die betroffenen Client-Arbeitsplätze ActiveX Scripts ausführen dürfen. In den Sicherheitseinstellungen unter Internetoptionen -> Sicherheit -> Lokales Intranet -> Stufe anpassen... müssen alle Punkte zu "ActiveX-Steuerelementen" auf "Aktivieren" gesetzt sein. Sicherheitseinstellungen können firmenweit via Active Directory Gruppen Policy Management ausgerollt werden.

 

 

 

War dieser Artikel hilfreich?

Wir möchten unseren Service kontinuierlich verbessern. Sollten Ihnen Informationen fehlen bzw. sind Ihnen Fehler in dem Artikel aufgefallen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Anhänge 
 
 customtab.jpg (136.02 KB)
 mobile-login.png (66.39 KB)
(14 Bewerten)
Dieser Artikel war hilfreich.
Dieser Artikel war nicht hilfreich.

Views: 7605
©  2019 estos GmbH  |  Impressum    |  AGB  |  Datenschutzhinweis  |  Verhaltenskodex