Hilfethemen: ProCall Enterprise
[HOWTO] Fax Integration in ProCall 4+ Enterprise
Veröffentlicht von Heinrich Moser am 09 January 2014 03:25 PM

Fragestellung:

Betroffene Version ab 4.1.15
Typ Konfiguration
FAQ  

 

Dieser Artikel erklärt, wie Sie unterstützte Faxlösungen als UMS Baustein in ProCall 4+ Enterprise integrieren können.

Lösung:

ProCall kann unterstützte Outlook- und Web-basierte Faxlösungen im Client integrieren. Voraussetzung ist eine eingerichtete ProCall 4+ Enterprise Umgebung und eine der folgenden, unterstüzten und eingerichteten Faxlösung:

  • Ferrari Fax
  • SpexBox
  • TS EasyFax

Die Konfiguration der Fax Integration in ProCall ist im UCServer durchzuführen unter:

  • Konfiguration -> Benutzerverwaltung -> Profile 

In den Profilen kann im Register 'Fax' die Faxunterstützung folgendermaßen eingerichetet werden:

  • Fax Integration deaktiviert
    Die Fax Integration ist inaktiv (Standardeinstellung, wenn keine unterstützte Faxlösung installiert ist). 
     
  • Fax Exchange Gateway verwenden (Fax Domain)
    Bei dieser Art der Integration werden Faxe via Outlook und Exchange mittels Fax Domain, z.B. fax.estos.de *) direkt als E-Mail verschickt und empfangen. Folgende Funktionen sind hiermit verfügbar:
    • Faxempfang
      Anzeige der ungelesenen Faxe in der Summenbubble von ProCall (Konfigurierbar in den Client Einstellungen). Bei Klick auf diese Bubble öffnet sich die Outlook Inbox.
    • Faxversand
      Bei rechts Klick auf einen Kontakt in ProCall, welcher auch über eine Faxnummer verfügt, wird im Kontext-Menü der Punkt „Fax senden“ angeboten. Bei Klick auf diese Schaltfläche öffnet sich eine neue Email (Outlook-Fenster) mit der Faxnummer in der Emailadresse, z.B. +49815136856877@fax.estos.de *).
    Diese Lösung wird derzeit unterstützt von:
    • Ferrari Office Master
    • SpexBox
    *) ACHTUNG: Die angegebene Domain "fax.estos.de" ist durch eine kundenspezifische Fax-Domain zu ersetzen.

  • Fax WebService Integration verwenden
    Die Verwendung der Fax Webservice Integration ermöglicht eine direkte Faxintegration in einem eigenen ProCall Fax Register. Einzugeben ist die URL des vorhandenen Webserivce, z.B. http://fax.estos.de *). Folgende Funktionen sind hiermit verfügbar:
    • Faxempfang
      Anzeige der ungelesenen Faxe in der Summenbubble von ProCall (Konfigurierbar in den Client Einstellungen). Bei Klick auf diese Bubble öffnet sich das ProCall Fax Register.
    • Faxversand
      Bei rechts Klick auf einen Kontakt in ProCall, welcher auch über eine Faxnummer verfügt, wird im Kontext-Menü der Punkt „Fax senden“ angeboten. Bei Klick auf diese Schaltfläche öffnet sich das ProCall Fax Register mit der voreingestellten Faxnummer, z.B. +49815136856877.
    Diese Lösung wird derzeit unterstützt von:
    • Ferrari Office Master
    *) ACHTUNG: Die angegebene URL "http://fax.estos.de" ist durch eine kundenspezifische Webservice URL zu ersetzen.
  • Fax Exchange Gateway verwenden (Fax Domain)
    Bei dieser Art der Integration werden Faxe ebenfalls via Outlook und Exchange direkt als E-Mail verschickt und empfangen, allerdings ist die Empfänger Emailadresse fix, z. B. fax@estos.de *) und die Faxnummer wird in den Betreff geschrieben. Folgende Funktionen sind hiermit verfügbar:
    • Faxempfang
      Anzeige der ungelesenen Faxe in der Summenbubble von ProCall (Konfigurierbar in den Client Einstellungen). Bei Klick auf diese Bubble öffnet sich die Outlook Inbox.
    • Faxversand
      Bei rechts Klick auf einen Kontakt in ProCall, welcher auch über eine Faxnummer verfügt, wird im Kontext-Menü der Punkt „Fax senden“ angeboten. Bei Klick auf diese Schaltfläche öffnet sich eine neue Email (Outlook-Fenster) mit der Faxnummer im Betreff und der angegebeben Emailadresse, z.B. fax@estos.de *).
    Diese Lösung wird derzeit unterstützt von:
    • TS EasyFax
    *) ACHTUNG: Die angegebene Emailadresse "fax@estos.de" ist durch eine kundenspezifische Emailadresse zu ersetzen.
  • Nur Faxanzeige
    Bei dieser Art der Integration werden Faxe ebenfalls via Outlook und Exchange direkt als E-Mail verschickt und empfangen, allerdings ist diesem Fall der Versand aus ProCall heraus nicht möglich.  Folgende Funktionen sind hiermit verfügbar:
    • Faxempfang
      Anzeige der ungelesenen Faxe in der Summenbubble von ProCall (Konfigurierbar in den Client Einstellungen). Bei Klick auf diese Bubble öffnet sich die Outlook Inbox.
    Diese Lösung wird derzeit unterstützt von:
    • allen Systemen, welche Faxnachrichten als Messages Type FMS_TYPE_FAX markieren.
     

War dieser Artikel hilfreich?

Wir möchten unseren Service kontinuierlich verbessern. Sollten Ihnen Informationen fehlen bzw. sind Ihnen Fehler in dem Artikel aufgefallen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
(3 Bewerten)
Dieser Artikel war hilfreich.
Dieser Artikel war nicht hilfreich.

Views: 4246
©  2019 estos GmbH  |  Impressum    |  AGB  |  Datenschutzhinweis  |  Verhaltenskodex